• WM ABGESAGT....
    ACHTUNG: Aufgrund des Schneemangels und der unsicheren Wetterprognose ist die Schlittenhunde-WM 2016 in Frauenwald abgesagt worden.

Larry besuchte Frauenwald

nachrichten_larry02

Trotz Absage der WM herrschte am 23.2.2016 internationales Flair in Frauenwald. Larry Nichvolodov aus Neuseeland wollte in Frauenwald bei der WSA-WM an den Start gehen. Nach der Absage der WM reiste er trotzdem nach Europa, um alte Freunde zu treffen und um sich selbst ein Bild vom wärmsten, europäischen Winter …

weiter lesen… / read more…

WM-Medaille

nachrichten_medaille01

Der Thüringer Medailleur und Graveur Helmut König aus Zella-Mehlis gilt in Fachkreisen weltweit als Altmeister der traditionellen Medaillenprägung früherer Jahrhunderte. Seine Werke wurden vielfach dekoriert und ausgezeichnet. Einige seiner Münzen und Medaillen sind fester Bestandteil der Staatlichen Kunstsammlung in Dresden. Weitere Informationen zu Helmut König liefert der folgende Link: Arbeitskreis …

weiter lesen… / read more…

Programmheft

Programmheft Seite 3

Das Programmheft zur WM können Sie sich hier herunter laden: Programmheft (PDF, 18MB) Oder Seite für Seite nachfolgend ansehen:

PM „Zwischen Hoffen und Bangen“ vom 07.02.2016

pressemitteilung_lage_20160207_pic

WSA und SSCT zwischen Hoffen und Bangen. Die WM steht vor dem Aus wenn sich das Wetter nicht ändert. Die zugehörige Pressemitteilung erhalten Sie über folgenden Link: Pressemitteilung Hoffen und Bangen vom 07.02.2016 (PDF, 1MB) oder sie klicken auf das nebenstehende Bild.

SSCT-Zeitmessung

nachrichten_zeitnahme

Die Zeitnahmetechnik des SSCT hat nun schon einige Jahre auf dem Buckel. Mit Blick auf die WM war klar, das die Technik den Ansprüchen einer solchen Veranstaltung nicht mehr gerecht wird. Ein Austausch hätte ohnehin spätestens nächstes Jahr erfolgen müssen, um keinen Ausfall der Zeitmessung zu provozieren. Nach Sichtung mehrerer …

weiter lesen… / read more…

Info Ticket-Rückgabe

Sehr geehrte Freunde des Schlittenhundesports, wir bedanken uns für Ihr Interesse an unserem schönen Sport. Da der Schlittenhundesport eine Outdoor- Sportart ist, sind wir sehr von den Witterungsbedingungen abhängig. Da diese zum ursprünglichen Termin nicht gegeben waren, mussten wir die WM um eine 1 Woche auf das Datum 18.-21.02.2016 verschieben. …

weiter lesen… / read more…

Speisekarte Musheressen

nachrichten_speisekarte

Auch kulinarische Entscheidungen gehören zur WM-Organisation dazu. Darum wird schon seit geraumer Zeit über den Inhalt des Musheressen diskutiert. Seit Anfang Februar steht die Speisekarte nun fest. Wir hoffen, es ist für jeden Teilnehmer etwas dabei, mit dem er sich am Musherabend für den Sonntag stärken kann. Für die Großansicht …

weiter lesen… / read more…

WM 2016 um eine Woche verschoben

Hiermit möchten wir darüber informieren, dass aufgrund der aktuellen Witterungssituation die World Sleddog Association (WSA) als Ausrichter und die Gemeinde Frauenwald und der Schlittenhundesportclub Thüringen (SSCT) als Veranstalter übereingekommen sind, die für den 11. – 14.02.2016 geplante Weltmeisterschaft im reinrassigen Schlittenhundesport um 1 Woche zu verschieben. Diese soll nunmehr vom 18. …

weiter lesen… / read more…

Teilnehmer aus Neuseeland erwartet

nations_New_Zealand

Mit einer Strecke von 18800 km zwischen der heimischen Haustür und dem Frauenwalder Stake-out ist Larry Nichvolodov aus Neuseeland ein „Titel“ schon mal sicher: für die weiteste Anreise. Er wird entweder in der Kategorie Skijöring oder in Pulka starten. Seine Anmeldung wertet die Weltmeisterschaft noch einmal zusätzlich auf. Zum Thema …

weiter lesen… / read more…